Lahntaler Tanklöschfahrzeug für Stara Kiszewa

29. Juli 2008 | Von | Kategorie: Gesellschaft, News, Politik

Wie die Gemeinde Lahntal in Ihrem aktuelle Newsletter berichtet, übergibt die Freiwillige Feuerwehr Caldern am morgigen Mittwoch ein ausgemustertes aber funktionsfähiges Tanklöschfahrzeug an die Lahntaler Partnergemeinde Stara Kiszewa in Polen. Dazu wird für heute eine Delegation der Partnergemeinde in Lahntal erwartet.
Die Partnerschaft mit der polnischen Gemeinde Stara Kiszewa besteht seit 2006. Sie hat mit rund 6.200 Einwohner in etwa die gleiche Größe wie Lahntal, aber teilweise sehr kleine Ortsteile. Stara Kiszewa liegt im Landkreis Koscierzyna, etwa 80 Kilometer südlich von Gdansk (Danzig) und 80 Kilometer westlich von Malbork (Marienburg) im landschaftlich sehr schönen Kaschubien.
Es ist schon das zweite Feuerwehrfahrzeug was von der Gemeinde Lahntal der Partnergemeinde im letzten Herbst angeboten wurde. Der damalige Bürgermeister von Stara Kiszewa Rafal Wieclawski nahm bei einem Partnerschaftsbesuch einer Delegation im Herbst 2007 in Lahntal dieses Angebot an und die Gemeindevertretung Lahntal stimmte der Weitergabe zu. Bis zur Übergabe dauerte es noch ein wenig. Das Fahrzeug wurde auf seine Funktionsfähigkeit hin geprüft. Die Feuerwehr Caldern stattete das Fahrzeug zusätzlich mit einem Hydraulikaggregat sowie einem Spreizer aus. Ein solcher Spreizer kann bei Hilfeinsätzen der Feuerwehr bei Verkehrsunfällen eine wertvolle und lebensrettende Hilfe sein.
Wie die Gemeinde mitteilt befindet sich das Fahrzeug trotz seiner fast 30 Jahre in einem tadellosem Zustand und kann hoffentlich in Stara Kiszewa noch viele Jahre Menschen gegen die Feuergefahr beistehen.
Am Mittwoch, den 30. Juli 2008 wird es um 18:00 Uhr auf dem Festplatz Caldern, zur Übergabe des Fahrzeuges an den nach dem frühen Tode Rafal Wieclawskis neugewählten neuen Bürgermeister Marian Pick kommen.

Tags: , ,

Keine Kommentare möglich.