Renaturierung der Lahn-Auen zwischen Kernbach und Caldern

19. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Natur und Umwelt, News
Renaturierung der Lahn
Renaturierung der Lahn

Zwischen Caldern und Sterzhausen kann sich die Lahn schon wieder frei entfalten.

Zwischen Caldern und Kernbach soll die Lahn auf über einem Kilometer Länge wieder naturnah fließen und neuen Lebensraum für eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt bieten. Mit Unterstützung der Wirtschafts-Initiative „Nähe ist gut“ wollen der NABU Hessen, die Gemeinde Lahntal, der Landkreis Marburg-Biedenkopf und das Land Hessen die Lahn aus ihrem engen Steinkorsett befreien und dem Fluss die Möglichkeit geben, sich wieder als natürliche Auenlandschaft zu entfalten. So kann die Lahn wieder Heimat für Eisvogel, Wasseramsel, Uferschwalbe, Regenpfeifer und Uferläufer werden.  » mehr dazu auf der Seite des NABU Hessen

» s.a. zur Renaturierung der Lahn und Förderung der Biodiversität

Keine Kommentare möglich.