„Wo sie lebten“ – Jüdisches Leben in Goßfelden

9. November 2011 | Von | Kategorie: Gesellschaft, News

An der erstmaligen Gedenkververanstaltung zur Reichspogramnacht nahmen am Dienstag den 8. November über 100 Lahntaler teil . „Wo sie lebten“ ging den Orten jüdischen Lebens in Goßfelden nach. Es sollte an diesem Tag der Namen und des Schicksals jüdischer Mitbürger/innen nach 1933 erinnert werden.

Zu Beginn führte Pfarrer Hammann um 18 Uhr in der Goßfelder Kirche in das Thema ein. Anschließend gingen die Teilnehmer zu drei Stationen im Dorf. Ende der Gedenkveranstaltung, die auch im Rahmen des Konfirmandenunterrichtes in Sarnau und Goßfelden stattfand, war nach 19 Uhr.

Das Bürgerforum Gewaltfreies Lahntal und die Evangelische Kirche Goßfelden hatten gemeinsam zu dem Gedenken eingeladen.

Keine Kommentare möglich.