Umbau der kleinen Scheune in Krafts Hof hat begonnen

7. Juli 2012 | Von | Kategorie: Gesellschaft, News

Dreck und Staub
Dreck und Staub, aber auch große Zufriedenheit!

Kaum lag der Förderbescheid vor, der am Donnerstag offiziell von Landrat Robert Fischbach an Lahntals Bürgermeister Manfred Apell übergeben wurde, traf sich am Freitagabend der harte Kern der Ehren-amtlichen des Kulturvereins, der künftig zusätzlich zum Dorfcafé auch eine neue Backstube in Krafts Hof im Ortsteil Sterzhausen betreiben soll: Ein letzte Besprechung zur ersten Bauaktion am darauffolgenden Samstag.

Um 8:00 Uhr früh starteten dann vier Freiwillige mit dem Entkernen der kleinen Scheune. Auf allen drei Ebenen wurde gearbeitet: Wände eingerissen, der Durchbruch für den neuen Schornstein erstellt und der Schornstein von oben her abgerissen. Das Ganze in einem rasantem Tempo. Das Ergebnis des Vormittags war ein Riesenschutthaufen, sowie Unmengen an Staub.

Nach einer kurzen Kaffeepause ging es weiter. Mit zwei frisch eingetroffenen Helfern wurde der Schutt verladen. Den ganzen Nachmittag quollen die Staubfahnen aus dem Gebäude. Unterbrechungen zum Luftschnappen und das Trinken von viel Wasser waren angebracht. Zur Stärkung gab es eine kleine Brotzeit mit Kartoffelsalat und Wurst von der örtlichen Metzgerei gespendet, bevor der Rest verladen, Holz und Schutt abtransportiert wurde. Gegen 17:00 Uhr konnten die Freiweilligen nur staunen, was sie an diesem ersten Aktionstag geschafft hatten.

Wer an weiteren Aktionstagen oder auch die Woche über in den Sommerferien helfen möchte, der melde sich bitte bei Michael Meinel, 06420 921292 oder info@michael-meinel.de

Tags: , ,

Keine Kommentare möglich.