Politik

Ansiedlung eines Pharmaunternehmens in Lahntal

27. Oktober 2017 | Von

CSL-Plasma braucht ein Hochlager für seine Produkte näher am Produktionssstandort und am  Schnellstraßen-Netz. Dies scheinen die wichtigen Entscheidungs-Kriterien für den Standort an der B252neu in Lahntal-Goßfelden zu sein. Zudem reicht, wie aufgrund der Standortsuche von Unternehmen um das Ballungsgebiet „Rhein-Main“ immer wieder zu hören ist, dieses bis nach Marburg, denn 100km und 1 Stunde bis [weiterlesen …]



Wiederkehrende Straßenbeiträge in Lahntal?

29. März 2017 | Von

Für die Gemeindevertretersitzung am 29. März stand das Thema Wiederkehrende Straßenbeiträge auf der Tagesordnung. Auf Vorschlag der Grünen ist dieses Thema wieder zurück in die Ausschüsse verwiesen worden. Aus Sicht der Gmeindevertreter gibt es noch erheblichen Klärungsbedarf. Der Vorteil, dass auch Straßenzüge saniert werden können, bewirkt logischerweise, dass mehr saniert werden kann und soll, da [weiterlesen …]



Anfrage zu DTRW in der Lahntaler Gemeindevertretung zeigt Wirkung

4. März 2017 | Von

Die am 9.2. in der Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Lahntal von der Fraktion „Die GRÜNEN“ gestellte große Anfrage zur Betriebsgenehmigung der Firma DTRW zeigt Wirkung. Der Gemeindevorstand erkundigte sich beim Regierungspräsidium nach dem Sachstand und kündigte daraufhin den Vertrag mit DTRW zur Mitte des Jahres. DTRW hatte mittlerweile eine ihrer Tochter- resp. Schwesterfirmen mit [weiterlesen …]



Stationäre Radaranlagen an B62 und B252 sind erfolgreich

6. Januar 2017 | Von
Stationäre Radaranlagen an B62 und B252 sind erfolgreich

Weniger Gefährdung, weniger Krach Die stationären Blitzer an B 62 und B 252 in Lahntal, Wetter und Münchhausen haben wie gehofft zu einem deutlichen Rückgang der Geschwindigkeit geführt. Auf etwa 1/3 bis 1/4 der Zahl der  Geschwindigkeits-überschreitungen 2011/2012 sind sie zurückgegangen. Rund 16.000 in Wetter, 8.500 in Münchhausen und 8.000 in Lahntal. D.h. auch jetzt noch [weiterlesen …]



Energiewende geht weiter

21. Dezember 2016 | Von
Energiewende geht weiter

Lahntal hat sich mit Entscheidungen der Gemeindevertretung eine Vielzahl an Zielen bei Energie und Klimaschutz gegeben. Das Aktionsprogramm ist bei weitem nicht abgearbeitet. Nach einigen Fehlschlägen bei Windkraft und Nahwärme soll es nun weitergehen. Mit einer Klimaschutzbeauftragten will die Gemeinde sich nun wieder intensiver diesem wichtigen Zukunftsthema widmen.



Deutschkurse für Flüchtlinge starten

12. November 2016 | Von
Deutschkurse für Flüchtlinge starten

Computerschulungsraum in Krafts Hof steht bereit Am 11. November war es endlich soweit! Der Computerraum von Krafts Hof in Sterzhausen ist für Sprachkurse gerüstet. Das Begegnungscafé für Flüchtlinge in Goßfelden kann nun unterstützt durch die evangelische Kirche diese wichtige Komponente für das Gelingen von Integration intensivieren. Zum Start der Sprachkurse im Computerschulungsraum von Krafts Hof [weiterlesen …]



Wetter: Lokale Energiepolitik gegen alle Vernunft

22. Oktober 2016 | Von

Der BI Windkraft Wetter ist es gelungen, lokale Politiker für den populären Kurs „Nicht vor meiner Haustür“ einzunehmen. Mit dieser werden derzeit in ganz Deutschland neue Straßen, Kindergärten, Gewerbegebiete und eben auch Windkraftanlagen verhindert. Bei der B252 neu sind in Wetter viele zu spät aufgestanden. Lange nach der Planfeststellung merkten einige vor Ort, dass die [weiterlesen …]



Wie sollen künftig Altkleider gesammelt werden?

9. September 2016 | Von
Wie sollen künftig Altkleider gesammelt werden?

Nachdem durch Medienberichte und Gerichtsentscheide die systematischen Gesetzesverstöße des nach eigenen Bekundens Lahntaler Marktführers in Sachen Altkleidersammlungen offenkundig geworden sind, stellt sich die Frage, wie künftig mit unserer gebrauchten Kleidung zum Wohle von uns Bürgern als Gebührenzahler und im Sinne der Kommunen als Entsorgungsverantwortliche unter Sicherung des Bedarfs der Kleiderkammern und der Katastrophenhilfe der Wohlfahrtsverbände [weiterlesen …]



Abwahl von Franz Kahle gescheitert

16. Juli 2016 | Von

Alle, die die lokale Presse im Landkreis Marburg-Biedenkopf lesen, konnten verfolgen, wie vor allem ein Redakteur immer gegen Rot-Grün in Marburg und insbesondere gegen den grünen Bürgermeister Franz Kahle anschrieb. Journalistisch meist grenzwertig objektive Fakten ignorierend, verfolgt Till Conrad seine eigene Agenda. Welch Jubel, wenn es am Freitag endlich geklappt hätte. Doch was tun, wenn [weiterlesen …]



Fünf verlorene Jahre für die kommunale Abfallwirtschaft

23. Dezember 2015 | Von

Im März werden neue kommunale Parlamente gewählt und diese bestimmen dann ihre Vertreter in den jeweiligen Zweckbänden, die bestimmte Aufgaben für die Kommunen übernehmen, so u.a. auch die der Sammlung, Verwertung und Entsorgung des Abfalls, der in den Kommunen anfällt. Eine zukunftsorientierte Ausrichtung der kommunalen Abfallwirtschaft steht die Zweiteilung der Verantwortung für Einsammlung  einserseits und [weiterlesen …]